• Wohnhaus

Wohnhaus in Bergedorf

"Wohnhaus Bergedorf" ist Ihr Thema? Dann sind Sie bei uns richtig. Das Bauunternehmen Karl Petersen ist seit drei Generationen der zuverlässige und kompetente Partner für Bauherren aller Art. Kein Wunder also, dass Sie uns unter dem Stichwort "Wohnhaus" gefunden haben. "Bergedorf" zählt zudem zu unserem Einzugsgebiet. Nehmen Sie doch am Besten noch heute mit uns per Mail Kontakt auf oder rufen Sie uns an. Aber bitte schauen Sie sich gerne noch ein wenig auf unserer Website um.

Hier kommen Sie zu unserem Kontaktformular.


Geschosswohnungsbau  Geschosswohnhaus in Hamburg  Geschosswohnungsbau in allen Größen  Geschosswohnungsbau-Häuser


Wohnhaus

Wer träumt nicht von den eigenen vier Wänden, einem behaglichen Wohnhaus für sich und die komplette Familie? Ein Wohnhaus, das total auf die subjektiven Bedürfnisse und Wünsche der dort wohnenden Menschen zugeschnitten ist? Wir von der Baufirma Karl Petersen können dabei behilflich sein, Ihren Traum von einem perfekten Wohnhaus zu realisieren. Vom gemütlichen Einfamilienhaus über einen flachen Bungalow bis hin zur vorzeigbaren Stadtvilla bieten wir Ihnen viele Lösungen, ihr Traumhaus auswählen zu können.

Ein Wohnhaus von der Hausbaufirma Karl Petersen, ob mediterran, klassisch, modern oder im Landhaus-Stil konzipiert, erfüllt dabei alle Ihre Bedürfnisse. Viele unterschiedliche Grundrisse sowie sehr viele Ausstattungsmerkmale machen Ihr Wohnhaus einzigartig. Ob in Massivbauweise oder in Skelettbauweise, verputzt oder verklinkert, mit Sattel-, Pult- oder Walmdach, mit Giebel, Turmerker oder Wintergarten, bodentiefe oder normal hohe Fenster, mit Keller und/oder Hauswirtschaftsraum, das kostengünstige Wohnhaus von der Hausbaufirma Karl Petersen bietet einzigartigen Wohnkomfort und eine besondere Bauqualität. Eine hohe Energieeffizienz durch eine entsprechende Heizung- und Haustechnik sind bei einem Wohnhaus von uns selbstverständlich. Gemeinsam mit Ihnen planen wir das perfekte Wohnhaus für Sie. Fragen Sie unsere Mitarbeiter, sie helfen Ihnen natürlich gerne weiter.


Wohnhaus Bergedorf

Wohnort Bergedorf

Ehemals selbständig gehört Bergedorf aktuell zur Metropole Hamburg. Der Stadtteil liegt im Südosten am Stadtrand und grenzt an die schleswig-holsteinischen Orten Reinbek und Wentorf. In Bergedorf leben knapp 42.000 Anwohner auf einer Fläche von circa 11 qkm.

In Bergedorf zu leben, bedeutet, die Vorzüge der Großstadt zu genießen ohne dabei auf den Reiz der Kleinstadt zu verzichten. Die Ansiedlungen von Bergedorf sind geprägt von Einzel- oder Mehrfamilienhausbebauung. Größere Wohnblöcke liegen in Bergedorf vor allem in der Nähe des Stadtzentrums.

Bergedorf ist an den Hamburger Verkehrsverbund (HVV) angebunden. Mit der S-Bahn S2 kommt man zum Hamburger Hauptbahnhof in weniger als 25 Minuten. Auch mit dem Kraftfahrzeug gelangt man schnell nach Bergedorf: Über die Bundesstraßen 5 und 207 gelangt man auf direktem Wege in den Stadtteil.

Auch wenn Bergedorf verwaltungstechnisch zu Hamburg gehört, wirkt der Stadtteil sehr eigenständig. Fast möchte man Bergedorf als Stadt in der Stadt zu betiteln.

Bauherren finden in Bergedorf bezahlbare Baugründe für ihren Traum vom eigenen Haus. Das Bauunternehmen Karl Petersen plant und realisiert seit 1994 Ein- und Mehrfamilienhäuser. Aus Überzeugung setzt das erfahrene Team um Geschäftsführer Karl Petersen auf Massivhäuser. Ob aus dem Katalog oder nach individueller Planung: Alle Häuser sind Stein auf Stein gebaut.

Das Leben in Bergedorf ist vielfältig. Die gute Infrastruktur lässt es in Bergedorf an nichts fehlen. Parallel verströmt der Stadtteil immer auch das Gefühl, direkt auf dem Land zu leben. Unweit von Bergedorf entfernt liegt beispielsweise der Sachsenwald. Das Gebiet lädt zu langen und ausgedehnten Spaziergängen ein.





Unser kleiner Ratgeber zum Stichwort:

Betondecke

Es gibt unterschiedliche Ausführungsarten für eine Betondecke. Eine davon ist die seit vielen Jahren verwendete und bewährte Betondecke aus Transportbeton. Daneben gibt es auch Elementdecken aus Halbfertigteilen, Spannbetonfertigdecken, Betonfertigteile als Betondecke, Hohlstein- und Hohlplattendecken.

Die Betondecke hat eine hohe Tragfähigkeit. Dadurch ermöglicht sie große Spannweiten und eine flexible Raumaufteilung bei Wohn- und Geschäftsbauten. Tragende Wände müssen bei der Verwendung einer Betondecke nicht eingebaut werden. Im Brandschutz übernimmt die Betondecke meist schon aufgrund ihrer Dimensionierung für Standfestigkeit und Schallschutz problemlos die geforderten Brandschutz-Eigenschaften. Zumal Beton als nicht brennbarer Stoff eingestuft ist.

Eine Betondecke ist nicht nur als rein tragendes Bauteil zu sehen. Von einigen Herstellern werden Fertigteildecken aus Beton angeboten, in die bereits Heizungsrohre einbetoniert sind. Der Heizungsbauer muss dann nur noch vor Ort den Anschluss der Rohre in der Betondecke mit dem Verteiler vornehmen. So sind die Heizungsrohre während des harten Baustellenbetriebs durch die Betondecke zusätzlich geschützt.

Sehr oft wird die Frage gestellt, ob eine Betondecke tapeziert werden kann. Diese Frage kann mit einem "Ja" beantwortet werden. Eine Betondecke lässt sich tapezieren. Zuvor müssen jedoch die Löcher in der Betondecke beseitigt werden. Anschließend wird die Betondecke mit einer Mischung aus Tapetenkleister und Styropor-Kleber grundiert. Der Styropor-Kleber ergibt die Basis, damit die Tapete auch an der Betondecke klebt. Dann kann die Tapete, mit dem entsprechenden Kleister, an der Betondecke angebracht werden.




Top-Angebote für Bauherren

Danach suchen unsere Kunden:

Hausbau Bargteheide Altenwohnungen Reinfeld Bauprojekt Bad Segeberg Bauunternehmen Barsbüttel Neubau Stormarn Geschosswohnungsbau Hamburg Einfamilienhaus Bad Segeberg Altenpflegeheim Mölln Baugeschäft Stormarn Bauträger Norderstedt Geschäftshaus Bargteheide Baufirma Massivhaus HamburgGeschäftshaus Elmshorn Bauprojekt Ahrensburg Reihenhäuser Mölln Wohnungsbau Hamburg Baufirma Reihenhaus HamburgMassivhausbau Hamburg Bürohaus Norderstedt Seniorenwohnungen Hamburg ...

  © 2013 - Karl Petersen Bauausführungen GmbH